Was hat NLP mit Kommunikation zu tun?

NLP ist ein Modell der Sprache. Mit diesem Modell wird Kommunikation dargestellt. Bausteine können daraus entnommen werden. Es sind einzelne Einheiten, wie Kommunikation zu verstehen ist. Im Grunde wird mit einem Modell etwas Stabiles hinzugefügt.

Das Modell von NLP kann erlernt werden. Nicht anders ist es mit einer Landkarte die ausgewertet wird. Man schaut sich die Landkarte an und erkennt wohin man möchte. Einzelne

weiterlesen →

Was ist NLP und wie manipulativ ist es?

NLP steht für Neuro Linguistic Programming. Diese Worte sind nicht vollständig übersetzt. Es kann manchmal Sinn ergeben, Schritt für Schritt vorzugehen. Mit NLP bekommt man ziemlich viel Tiefe geboten. Kleinste Abweichungen könnten dazu führen, am Ende etwas ganz anderes zu erhalten.

Das Neurolinguistische Programmieren ist gewiss kein Kaninchenbau. NLP hat nur etwas mit Kommunikation zu tun. Die eigene Kommunikation

weiterlesen →

Keine halben Sachen

Im Sinne der Aktion sind halbe Sachen nicht verkehrt. Es steht dafür etwas zu tun, obwohl es nicht perfekt ist. Es zählt die Aktion. Es zählt der Anspruch sich als Mensch zu verwirklichen. Lieber halbe Sachen machen, als sich der Passivität zu ergeben.

Ist das was man tut nicht perfekt, kann man auf dem Weg dorthin Vollendung anstreben. Dieser Perfektionismus ist nicht falsch. So hätte man Perfektion richtig verstanden.

weiterlesen →

Vertrauen aufbauen

Mit Vertrauen können sich Menschen aufeinander zubewegen. Mit Vertrauen bewegt man sich leicht aufeinander zu. Es ist ein breiter Weg. Es ist ein Weg ohne Stolpersteine. Herrscht Vertrauen, kann dieser Weg schnell hinter sich gebracht werden.

Vertrauen erleichtert ein Ziel. Das Ziel könnte es sein, das Verhältnis zu einem oder mehreren Menschen auszuweiten. In einem größeren Kontext ist dieses Ziel nur ein Zwischenziel.

weiterlesen →

Die Stufen der Wahrnehmung

Die Wahrnehmung definiert die Realität. Die Wahrnehmung verschmilzt mit der Realität und macht sie erfahrbar. Wird Wahrnehmung für sich allein betrachtet, ist es ein Realitätsfilter. Realität für sich alleinstehend ist wie Potential.

Realität ist wie ein helles Licht. Kommt Wahrnehmung hinzu, kann das Licht in unterschiedliche Farben gebrochen werden. Wahrnehmung bringt Vielfalt hinein. An der eigenen Wahrnehmung

weiterlesen →

Wie kann man sich mit einem Mindset vertraut machen?

Das eigene Mindset stellt eine Brücke zum Alltag dar. Der Zugriff zu dem Mindset kann über den Alltag erfolgen. Beginnt man damit ein Mindset zu integrieren, baut man im Alltag Schritte in diese Richtung ein.

Im gewöhnlichen Leben werden alle Eindrücke auf eine bestimmte Weise verarbeitet. Wie diese Eindrücke verarbeitet werden, hängt mit dem Mindset zusammen. Führt man ein Gespräch mit einem anderen Menschen,

weiterlesen →

Negatives Mindset erkennen

Gedanken werden im Geist registriert. Ein Gedanke der auftaucht, unterliegt einem bestimmten Hintergrund. Der Hintergrund macht es möglich, den Blickwinkel frei wählen zu können. Es ist der Blickwinkel, aus welchem der Gedanke beobachtet werden kann.

Ist dieser Hintergrund eingeschränkt, beginnt man sich zu limitieren. Das Leistungsvermögen von der Ebene des Geistes kann nicht abgerufen werden. Was ist mit dem Hintergrund

weiterlesen →